Booties 1000er Codura

1000er Cordura

Sehr derber Bootie auch für Schotter und Asphalt.

Für den Einsatz auf Schotterwegen und auf Asphalt.

Diejenigen, die Asphalt- und Betonstraßen nicht vermeiden können, sollten ihren hart arbeitenden Hund nicht im "full speed" auf diesem Untergrund laufen lassen. Der Ballen wird durchgewetzt, im schlimmsten Fall lösen sich ganze Hautpartien. Das passiert speziell bei noch nicht abgehärteten Ballen.

 

Hinweis für Hundesportler:

Ist eine Hundepfote erst ein mal verletzt, kann es (zumindest ohne Booties) je nach Umfang der Verletzung Tage dauern, bis der Hund wieder zum Training eingesetzt werden kann. Deshalb sollte der seriös vorausschauende "Hundler" für jede Pfote zumindest 1 Bootiegriffbereit haben. Werden die Booties dann nicht gebraucht, um so besser!

 

Anlegen der Booties:

Der Bootie muss stramm am Hundelauf anliegen, sonst geht er verloren, bzw der lose sitzende Bootie behindert! Zum Anlegen des Bootie legt man auf der Oberseite der Pfote eine Falte, so dass die Pfotenunterseite glatt ist. Der Klettverschluss muss stramm angezogen werden, andernfalls geht der Bootie verloren. Ein stramm angelegter Bootie kann über mehrere Stunden am Fuß sitzen, ohne dass Durchblutungsstörungen befürchtet werden müssten.

 

Haltbarkeit der Booties:

Je nach Intensität der Belastung und dem jeweiligen Untergrund verschleißt ein Bootie mehr oder weniger schnell. Hierbei spielt auch die Krallenlänge eine wesentliche Rolle. Unsere Cordura Bootis werden zigtausendfach im aktiven Schlittenhundesport genutzt.

Diese Booties sind Verschleißartikel was heißt: Ist ein Bootie durchgelaufen, wird der nächste angezogen.

Ein stärkeres Material als das 1000er Cordura zu verwenden ist im aktiven Sport nicht sinnvoll. Der Hund hätte zu wenig Grip beim Laufen.

 

Größen:

  • S - 63 mm
  • M - 70 mm
  • L - 76 mm

Preis pro stück!!!

 

Booties 1000er

3,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit